Datenschutzerklärung

Wir, die Lesson Nine GmbH, betreiben die Webseite https://www.babbel.com und erfassen bestimmte Daten von unseren Besuchern und Kunden, soweit dies erforderlich ist. In der folgenden Datenschutzerklärung erfährst du, was wir mit deinen Daten, sog. personenbezogen Daten, machen und warum wir dies tun. Außerdem teilen wir dir mit, wie wir deine Daten schützen, wann die Daten gelöscht werden und welche Rechte du dank des Datenschutzes hast.

Neben der Datenverarbeitung auf unserer Website, erläutern wir in dieser Datenschutzerklärung die Datenverarbeitungen in den von uns angebotenen Diensten und Apps („Babbel-Dienste“), für die sich unsere Kunden registrieren können.

Du erfährst in dieser Datenschutzerklärung:

Wichtig: Wir möchten dir ein innovatives und effektives Lernerlebnis ermöglichen. Deshalb arbeiten wir ständig an der Optimierung der Babbel-Dienste. Wir nutzen dabei neue Erkenntnisse aus der Sprachlernforschung, berücksichtigen aber natürlich auch technische Entwicklungen. Daher müssen wir diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit aktualisieren, damit du an dieser Stelle stets die aktuellen Infos abrufen kannst.

An wen kann ich mich wenden?

Verantwortlich für diese Website ist:

Lesson Nine GmbH Max-Beer-Str. 2 10119 Berlin

privacy@babbel.com

Über diese Kontaktdaten erreichst du auch unseren Datenschutzbeauftragten oder einen anderen datenschutzrelevanten Kontakt. Wende dich bitte jederzeit an uns, falls du konkrete Fragen zu deinen Daten, deren Löschung oder deinen Rechten hast.

Was sind meine Rechte?

Du kannst dich jederzeit an uns wenden, wenn du Fragen zu deinen Rechten hast oder deine nachfolgenden Rechte geltend machen möchtest:

Zuständige Aufsichtsbehörde in Berlin:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstraße 219, 10969 Berlin

Löschung von Daten und Speicherdauer

Sofern nicht anders angegeben ist, löschen wir deine Daten, sobald diese nicht mehr benötigt werden. Eine Sperrung oder Löschung deiner Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch ein Gesetz vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Bestimmte Daten müssen womöglich aus gesetzlichen Gründen länger aufbewahrt werden. Du kannst selbstverständlich jederzeit Auskunft über die gespeicherten Daten verlangen.

Besuch der Website

Falls du dich bloß auf unserer Website umschauen willst, erfassen wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die dein Browser übermittelt, um den Besuch der Website zu ermöglichen, allen voran:

Als Schutzmaßnahmen zugunsten deiner Privatsphäre, löschen oder anonymisieren wir die die IP Adresse nach festgelegten Fristen. Somit können die anderen möglicherweise damit verbundenen Daten, nicht mehr auf dich zurückgeführt werden und dienen nur noch anonymen, statistischen Zwecken zur Optimierung unserer Website. Zweck der vorübergehenden Speicherung der Daten ist einerseits die technische Erforderlichkeit zur Verbindungsherstellung sowie die korrekte und fehlerfreie Darstellung unserer Website. Die IP-Adresse und die bereits genannten technischen Daten sind erforderlich, um die Website anzuzeigen, Darstellungsprobleme bei den Besuchern zu vermeiden und Fehlermeldungen zu beheben. Rechtsgrundlage ist das sogenannte berechtigte Interesse, das im Rahmen der vorgenannten Schutzmaßnahmen sowie im Einklang mit den europäischen Datenschutzanforderungen aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO geprüft wurde.

Bereitstellung der Babbel-Dienste

Wir verarbeiten deine Daten im jeweils erforderlichen Umfang zur Vertragserfüllung und zum Zwecke der Bereitstellung und Durchführung weiterer von dir angefragter Services, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben. Dazu gehören auch

Soweit der Zweck in der Durchführung eines mit dir vereinbarten Vertrags bzw. der Bereitstellung eines von dir angefragten Services liegt, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Andernfalls ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, wobei unsere berechtigten Interessen in den oben genannten Zwecken liegen.

Dein Babbel-Konto

Die Nutzung unserer Babbel-Sprachkurse erfordert eine Registrierung auf unserer Website/in unserer App. Wenn du dich bei uns registrierst, dann erfassen und speichern wir deine von dir eingegebenen Grunddaten wie (Benutzer-) Name, E-Mail-Adresse sowie dein Passwort als Pflichtfelder im Rahmen der Registrierung. Wir erhalten von dir eventuell weitere Informationen über die Website bzw. App, die du z. B. in deinem persönlichen Profil hinterlegst).

Als Schutzmaßnahmen erfolgt die Übermittlung der von dir eingegebenen Daten – genauso wie der Besuch der übrigen Website - über eine verschlüsselte Verbindung. Nach erfolgreicher Bestätigung werden deine Daten solange gespeichert bis du dich entscheidest, einzelne Daten oder das gesamte Benutzerkonto zu löschen. Zweck der abgefragten Daten ist die Erstellung eines Benutzerkontos zur Nutzung erweiterter Funktionen auf der Website. Die Registrierung erfolgt freiwillig und kann jederzeit widerrufen bzw. die Benutzerdaten gelöscht werden. Rechtsgrundlage ist deine Einwilligung im Einklang mit den europäischen Datenschutzanforderungen aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Kontaktaufnahme

Du hast die Möglichkeiten auf unserer Website bzw. in unserer App auf unterschiedliche Art und Weise mit uns Kontakt aufzunehmen. Du kannst dich mit uns in Verbindung setzen, indem du unserem Kundenservice eine Nachricht hinterlässt. Siehe dazu die Angaben in Ziffer 1. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir Daten ausschließlich zum Zwecke der Kommunikation mit dir. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Persönlicher Wortschatz

Damit Babbel-Nutzer ihre jeweiligen Vokabeln bequem wiederholen können, werden alle geübten Worte und Sätze wie auch alle Übungsergebnisse im persönlichen Wortschatz gespeichert. Diese Daten sind nicht für andere Nutzer einsehbar. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Spracherkennung

Damit wir deine Aussprache überprüfen und deinen Lernerfolg bei der Absolvierung von Lerneinheiten messen können, nutzen wir Spracherkennungssysteme.

Wenn du Babbel-Dienste über unsere Website nutzt, speichern wir dazu für einen kurzen Zeitraum die von dir gemachten Audioaufnahmen und löschen diese nach erfolgter Auswertung umgehend.

Wenn du Babbel-Dienste über unsere App nutzt, benötigen wir hierfür zunächst eine Zugriffsberechtigung auf das Mikrofon deines Endgerätes. Deine Audioaufnahmen werden anschließend über eine Schnittstelle in unserer App durch die Spracherkennungssysteme des Betriebssystems deines Endgerätes (iOS oder Android) verarbeitet und anschließend von Babbel ausgewertet. Eine Speicherung dieser Audioaufzeichnungen durch Babbel nach Auswertung im Hinblick auf die Richtigkeit deiner Aussprache erfolgt nicht. Rechtsgrundlage für die vorstehend genannten Datenverarbeitungen ist die Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Babbel Live

Mit unserem Service “Babbel Live” bieten wir Babbel-Nutzern die Möglichkeit in kleinen Gruppen (1-6 Nutzer) an einem digitalen Sprachunterricht teilzunehmen. Dabei nehmen die Nutzer gemeinsam mit einem Lehrer an der Unterrichtsstunde teil. Im Unterricht werden Lernziele definiert, Sprachübungen durchgeführt und die Nutzer von einem Lehrer beim Erlernen der Sprache begleitet. Es werden dabei die vom Nutzer im Rahmen der Registrierung eingegebenen personenbezogenen Daten verarbeitet. Der Name ist dabei für den Lehrer und die anderen Teilnehmer sichtbar.

Zur Durchführung von Babbel Live Unterrichtsstunden verwenden wir die Lösung für Online-Meetings des US-Anbieters Zoom (https://zoom.us). Wir haben mit „Zoom“ einen Auftragsverarbeitungsvertrag unter Einbeziehung der EU-Standardvertragsklauseln geschlossen.

Wir haben dabei die vom Anbieter „Zoom“ bereitgestellten Einstellmöglichkeiten so umgesetzt, dass bei der Teilnahme so wenig personenbezogene Daten wie möglich verarbeitet werden. Funktionen wie die Aufmerksamkeitsmessung und andere Analysemöglichkeiten sind immer deaktiviert.

Weitere Informationen zum Datenschutz von Zoom findest Du unter: https://zoom.us/de-de/privacy.html.

Forschung, künstliche Intelligenz und Machine Learning

Wir verarbeiten die über unsere Kunden gesammelten Daten für wissenschaftliche Forschung auf den für Babbel relevanten Gebieten. Das sind insbesondere die Forschungsbereiche maschinelles Lernen, künstliche Intelligenz, Verarbeitung natürlicher Sprache und Deep Learning sowie Effizienz von Onlinelernverfahren. Babbels Forschung konzentriert sich auf die Lösung von realen, alltäglichen Problemen des Lernens neuer Sprachen und soll der Verbesserung und der Weiterentwicklung des bestehenden Service-Angebots dienen. Dabei beachten wir selbstverständlich die anerkannten wissenschaftlichen Datenschutzstandards. Das heißt auch, dass wir deine Daten nur in zusammengefasster, anonymisierter oder pseudonymisierter Form für Forschungszwecke verarbeiten, beispielsweise indem alle identifizierbaren Daten wie dein Name durch andere Angaben ersetzt werden.

Die Forschung bei Babbel umfasst folgende Zwecke:

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner Daten im Rahmen der oben beschriebenen Forschungszwecke ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO, wobei unsere berechtigten Interessen in den oben genannten Zwecken liegen.

Social Sign-In & Social Login

Neben der manuellen Registrierung bieten wir Dir die Möglichkeit, dich direkt mit Deinem bestehenden Benutzerkonto eines sozialen Netzwerks von ausgewählten Anbietern bei uns anzumelden. Wir verwenden dabei die Plattformen „Facebook Sign In”. Sofern Du eine dieser Funktionen nutzen möchtest, wirst Du auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet und durch die Anmeldung navigiert.

Als Schutzmaßnahmen erfolgt die Übermittlung der von Dir eingegebenen Daten über eine verschlüsselte Verbindung der jeweiligen Plattform. Wir verwenden die Anmeldung nicht, um auf persönliche Daten wie Freundeslisten oder Kontakte zuzugreifen oder diese für eigene Zwecke zu speichern. Eine dauerhafte Verknüpfung zwischen Deinem Benutzerkonto und dem Benutzerkonto bei Facebook und Google findet nicht statt. Welche Daten die sozialen Netzwerke im Zuge der Anmeldung erfassen oder wie Daten verknüpft werden, ist uns nicht bekannt. Weitere Einzelheiten findest du in de Datenschutzerklärung von Facebook (https://de-de.facebook.com/policy.php). Zweck der abgefragten Daten ist die Anmeldung über ein bestehendes Benutzerkonto zur Nutzung erweiterter Funktionen auf der Website. Die Anmeldung über die sozialen Netzwerke erfolgt freiwillig und kann jederzeit widerrufen bzw. das Benutzerkonto abgemeldet werden. Rechtsgrundlage ist deine Einwilligung im Einklang mit den europäischen Datenschutzanforderungen aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Newsletter und Werbe-E-Mails

Falls du an Neuigkeiten in Bezug auf unser Unternehmen oder unsere Produkte interessiert bist, kannst du dich für unseren Newsletter anmelden. Daraufhin erhältst du eine E-Mail, in der du einen Link anklicken musst, um den Erhalt des Newsletters zu bestätigen. Du kannst dich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden. Hierzu findet sich in jeder E-Mail unseres Newsletters ein entsprechender Link zur Abmeldung. Die Zustellung des Newsletters erfolgt durch einen spezialisierten Dienstleister.

Als Schutzmaßnahmen fragen wir das sogenannte „Double-Opt-In” ab, um sicherzustellen, dass die eingetragene E-Mail-Adresse auch tatsächlich Dir gehört. Weiterhin haben wir einen Datenschutzvertrag (Auftragsverarbeitung) mit dem beauftragten Dienstleister geschlossen. Du hast jederzeit die Möglichkeit, dich vom Newsletter abzumelden und damit deine E-Mail-Adresse aus der Datenbank des Dienstleisters zu löschen. Zweck der Datenerhebung ist die Zustellung des Newsletters an deine persönliche E-Mail Adresse, um deinem Wunsch Neuigkeiten über unser Unternehmen oder unsere Produkte zu erfahren nachzukommen. Rechtsgrundlage ist deine Einwilligung im Einklang mit den europäischen Datenschutzanforderungen aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Wenn du dich für unsere Babbel-Dienste registrierst, schicken wir dir außerdem Werbemails (Bestandskundenwerbung). Du kannst der werblichen Nutzung deiner Daten jederzeit per E-Mail an privacy@babbel.com oder in den Kontoeinstellungen deines Babbel Kundenkontos (Zugriff über einen Web Browser) widersprechen (Erklärung Werbewiderspruch). Ein entsprechender Abmelde-Link befindet sich zudem in jeder Werbemail. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der Bewerbung unserer Produkte und Services.

Wir verwenden in unseren Werbemails marktübliche Technologien, mit denen die Interaktionen mit den Werbemails gemessen werden können (z. B. Öffnen der E-Mail, angeklickte Links). Diese Daten nutzen wir in pseudonymisierter Form für allgemeine statistische Auswertungen sowie zur Optimierung und Weiterentwicklung unserer Inhalte und Kundenkommunikation. Dies geschieht mit Hilfe von kleinen Grafiken, die in die Newsletter eingebettet sind (sogenannte Pixel). Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben und zudem nicht mit deinen weiteren persönlichen Daten verknüpft. Rechtsgrundlage hierfür ist unser vorgenanntes berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir wollen über unsere Werbemails die für dich relevante Inhalte teilen und besser verstehen, wofür du dich tatsächlich interessierst. Wenn du die Analyse deines Nutzungsverhaltens nicht wünschst, kannst du die Werbemails abbestellen oder Grafiken in deinem E-Mail-Programm standardmäßig deaktivieren. Die Daten zu deiner Interaktion mit unseren Werbemails werden pseudonymisiert zur Verbesserung der Zustellbarkeit und Behebung von technischen Mängeln gespeichert und anschließend vollständig anonymisiert.

Apps

Wir bieten neben unserer Website auch Applikationen („Apps“) für verschiedene Smartphone-Betriebssysteme an. Zum Zwecke der Fehlererkennung und -behebung und zur Verbesserung unserer Applikationen erheben wir dabei mittels Software von Drittanbietern Daten über die Nutzung der Applikation. Hierbei werden jedoch keine Daten erhoben, aus denen ein Drittanbieter unmittelbar einen Personenbezug herstellen könnte. Wir erhalten so aggregierte Auskünfte darüber, wie die Apps genutzt werden, welche Features besonders beliebt sind und können daraus Rückschlüsse über künftige Verbesserungen in der Produktentwicklung ziehen. Du kannst diese Analyse unterbinden, indem du hier einen „Opt-Out“ vornimmst: https://www.tune.com/optoutmobile/. Darüber hinaus werden wir – sofern du das durch deine Geräteeinstellungen erlaubt hast – über Programmabstürze von Apps informiert. Diese sog. „Crash Reports“ werden über Drittanbieter vorgenommen. Dabei werden jedoch keine Daten verarbeitet, aus denen ein Drittanbieter einen Personenbezug herleiten könnte.

Zendesk

Auf dieser Website setzen wir den Dienst der Firma Zendesk Inc., 989 Market Street #300, San Francisco, CA 94102, USA ein. Die Rechtsgrundlage für die Nutzung dieses Dienstes ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO – berechtigtes Interesse. Unser berechtigtes Interesse an dem Einsatz dieses Dienstes liegt darin Nutzeranfragen schnell und effizient beantworten zu können. Zendesk nutzt deine Daten nur zur Weiterleitung deiner Anfragen an uns. Zu einer Weitergabe an Dritte kommt es nicht.

Der Dienst lässt sich auch pseudonymisiert nutzen. Im Verlauf der Bearbeitung von Service-Anfragen kann es notwendig sein, dass weitere Daten erhoben werden (bspw. Vorname, Nachname, Adresse, etc.). Die Nutzung von Zendesk ist optional. Solltest Du damit nicht einverstanden sein, dass Zendesk deine Daten erhebt, bieten wir dir alternative Kontaktmöglichkeiten zur Einreichung von Service-Anfragen per Telefon oder Post. Weitere Informationen erhältst du in der Datenschutzerklärung von Zendesk: https://www.zendesk.de/company/customers-partners/privacy-policy/.

Freunde Einladen

Wir bieten dir auf unserer Website die Möglichkeit Freunde zu Babbel einzuladen. Hierfür arbeiten wir mit dem Unternehmen Talkable ( https://www.talkable.com) zusammen. Um Freunde einzuladen müssen deren

Wir haben mit Talkable einen den Anforderungen des Art. 28 DSGVO entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

Cookies

Unsere Website verwendet teilweise so genannte Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die üblicherweise in einem Ordner deines Browsers gespeichert werden. Cookies enthalten Informationen über den aktuellen bzw. letzten Besuch der Website:

Sofern Cookies kein genaues Ablaufdatum enthalten, werden diese nur zwischengespeichert und automatisch gelöscht, sobald du deinen Browser schließt bzw. das Endgerät neu startest. Cookies mit einem Ablaufdatum bleiben auch gespeichert, wenn du deinen Browser schließt bzw. das Endgerät neu startest. Solche Cookies werden erst zum angegebenen Datum entfernt oder wenn du diese manuell löscht.

Auf unserer Website verwenden wir folgende drei Arten von Cookies:

Du kannst Cookies in den Einstellungen deines Browsers konfigurieren, blockieren und löschen. Falls du alle Cookies unserer Website löscht, kann es sein, dass einige Funktionen der Website nicht korrekt dargestellt werden. Hilfreiche Informationen und Anleitungen für die gängigen Browser stellt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik bereit:
https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Empfehlungen/EinrichtungSoftware/EinrichtungBrowser/Sicherheitsmassnahmen/Cookies/cookies_vermeiden.html.

Mit Ausnahme der technisch erforderlichen Cookies, werden die weiteren Cookie-Arten nur nach Abgabe einer ausdrücklichen Einwilligung aktiviert. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Die Widerrufsmöglichkeit und weitere Informationen findest du in den Cookie-Einstellmöglichkeiten.

Youtube

Wir nutzen zur Einbindung von Videos den Anbieter YouTube. YouTube wird betrieben von YouTube LLC mit Hauptgeschäftssitz in 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA. YouTube wird vertreten durch Google Inc. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Beim Abspielen der eingebundenen Videos wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und aus technischen Gründen mindestens deine IP-Adresse übermittelt. Falls du zudem in deinem Benutzerkonto bei YouTube angemeldet bist, ordnet YouTube z.B. Informationen zu den aufgerufenen Videos deinem persönlichen Benutzerkonto zu. Du kannst diese Zuordnung verhindern, indem du dich vor der Nutzung unserer Website aus deinem YouTube-Benutzerkonto sowie anderen Benutzerkonten der Google Plattform abmeldest.

Als Schutzmaßnahmen gelten die hohen Sicherheitsstandards der Google Plattform und die damit verbundene Datenschutzerklärung von Google (http://www.google.com/intl/de-DE/privacy). Zweck der Datenübermittlung ist die Einbindung des unter unseren Benutzern beliebten Videoangebots von YouTube, um komfortabel auf die dargestellten Videos zugreifen zu können, ohne unsere Website zu verlassen. Rechtsgrundlage ist deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Usabilla

Die Website verwendet den Service “Usabilla for Websites” der Usabilla B.V., Rokin 16, 1012 KR Amsterdam, Niederlande. Usabilla sammelt Feedback von Websitebesuchern, um es uns zu ermöglichen, die Nutzung unserer Website, sowie auftretende Fehler zu analysieren und zu verbessern. Wenn ein Nutzer den auf der Website eingeblendeten Feedback-Button verwendet oder eine andere Art der Feedbackmöglichkeit nutzt, werden Cookies auf seinem Computer gesetzt und der Browser des Nutzers baut eine direkte Verbindung zu dem Server von Usabilla auf. Es werden dabei von Usabilla Informationen wie Gerät, Betriebssystem, Browser, Bildschirmauflösung erhoben und in einem pseudonymisierten Nutzungsprofil gespeichert. Weitere Daten wie E-Mail-Adresse und Feedback Text werden nur dann erhoben, wenn sie der Nutzer aktiv angibt. Das Cookie wird dabei nur gesetzt, wenn der Nutzer auf die entsprechende Schaltfläche klickt. Du kannst danach der Erhebung widersprechen, indem du das Cookie aus deinem Browser löscht und blockierst. Dies gilt jedoch nur solange bis du erneut auf einen Feedback-Button klickst.

Als Schutzmaßnahmen haben wir mit Usabilla eine Vereinbarung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Informationen zum Datenschutz bei Usabilla findest du unter https://usabilla.com/gdpr/.

Zweck der Nutzung von Usabilla ist das sammeln und erhalten von Feedback unserer User.

Rechtsgrundlage ist deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Google Fonts

Zur optischen Verbesserung des Schriftbildes werden Google Fonts (https://fonts.google.com) von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA verwendet, eine Schriftensammlung von Google. Diese Schriften werden beim Aufruf dieser Website oder anderer Websites in den Speicherordner deines Browsers übertragen und aktiviert. Sollte dies nicht unterstützt werden, wird der Text auf der Website nur in einer Standardschriftart angezeigt. Um dies zu ermöglichen wird eine Anfrage an Domains wie fonts.googleapis.com oder fonts.gstatic.com gesendet, die aus technischen Gründen deine IP-Adresse enthält. Deine Daten werden jedoch nicht mit anderen Daten zusammengeführt oder auf deine Person zurückgeführt.

Als Schutzmaßnahmen haben wir uns versichert, dass durch den Abruf der Schriftensammlung von Google keine Zusammenführung der Daten mit anderen Google Angeboten erfolgt, z.B. wenn du über ein Google Benutzerkonto verfügst. Englische Informationen zum Datenschutz bei Google Fonts bestätigen dies (https://developers.google.com/fonts/faq). Zusätzlich gelten die hohen Sicherheitsstandards der Google Plattform und die damit verbundene Datenschutzerklärung von Google (http://www.google.com/intl/de-DE/privacy).

Zweck der Datenübermittlung ist die korrekte Darstellung der Schriften in der von uns eingestellten Form. Die IP-Adresse ist erforderlich, um eine Verbindung mit den Servern von Google herzustellen, um die Schriftensammlung herunterzuladen, falls diese nicht bereits auf dem Endgerät gespeichert ist. Rechtsgrundlage ist das sogenannte berechtigte Interesse, das zur Verfolgung des Zwecks und im Rahmen der vorgenannten Schutzmaßnahmen sowie im Einklang mit den europäischen Datenschutzanforderungen aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO geprüft wurde.

Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). Google Analytics verwendet die weiter oben beschriebenen Werbe- und Analysecookies, um unsere Website hinsichtlich Deines Nutzungsverhaltens zu analysieren. Die durch Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Deine IP-Adresse wird jedoch vor der Auswertung der Nutzungsstatistiken gekürzt, so dass keine Rückschlüsse auf deine Person erfolgen können. Hierzu wurde Google Analytics auf unserer Website um den Code „anonymizeIp” erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten. Google wird die durch die Cookies gewonnenen anonymisierten Informationen benutzen, um deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Als Schutzmaßnahmen nutzen wir das von Google angebotene Anonymisierungsverfahren, womit eine anschließende Auswertung der Daten nicht auf Basis deiner Person erfolgt, sondern lediglich auf statistischer Basis. Zusätzlich gelten die hohen Sicherheitsstandards der Google Plattform und die damit verbundene Datenschutzerklärung von Google (http://www.google.com/intl/de-DE/privacy). Wir haben zudem mit Google einen speziellen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Schutz deiner Daten durch technische und organisatorische Schutzmaßnahmen vorschreibt. Da Google seinen Sitz in den USA und damit einem sogenannten Drittstaat hat, sind weitere Garantien zur Gewährleistung eines angemessenen europäischen Datenschutzniveaus erforderlich. Wir haben hierzu mit Google die sogenannten EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen und weitere Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten ergriffen. Zweck der Nutzung von Google Analytics ist die anonymisierte Analyse deines Nutzungsverhaltens auf unseren Websites. Die daraus gewonnen Erkenntnisse helfen dabei, unser Angebot zu verbessern. Rechtsgrundlage ist deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Google Conversion Tracking

Wir nutzen auf unserer Website Google Conversion Tracking der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für dich auszuwerten. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie auf deinem Rechner gesetzt, sofern du über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangt sind.

Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Website des AdWords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Wir erfahren die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Rechtsgrundlage für die Nutzung ist deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, die im Rahmen unseres Cookie Banners erklärt werden kann. Die Einwilligung kann jederzeit über die Cookie Verwaltung widerrufen werden.

Google Tag Manager

Wir verwenden Google Tag Manager, einen Dienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland (“Google”). Mit Hilfe von Google Tag Manager können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden.

Nach Angaben von Google handelt es sich beim Google Tag Manager um eine cookielose Domain, die keine personenbezogenen Daten erfasst. Google Tag Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden. Weitere Informationen zum Datenschutz kannst du der Datenschutzerklärung von Google entnehmen: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

Rechtsgrundlage für die Nutzung ist deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, die im Rahmen unseres Cookie Banners erklärt werden kann. Die Einwilligung kann jederzeit über die Cookie Verwaltung widerrufen werden.

Criteo

Auf unseren Website werden durch eine Technologie der Criteo SA, 32 Rue Blanche, 75009 Paris, Frankreich, zu Marketingzwecken pseudonyme Informationen über das Surfverhalten der Websitebesucher gesammelt und gespeichert. Diese Daten werden in Cookies auf dem Computer des Besuchers gespeichert. Criteo analysiert anhand eines Algorithmus das pseudonymisiert aufgezeichnete Surfverhalten und kann anschließend gezielte Produktempfehlungen als personalisierte Werbebanner auf anderen Websites (sog. Publisher) anzeigen. In keinem Fall können diese Daten dazu verwendet werden, dich als Besucher unserer Website persönlich zu identifizieren. Die gesammelten Daten werden lediglich zur Verbesserung des Angebots benutzt. Eine andere Verwendung oder Weitergabe dieser Informationen an Dritte erfolgt nicht. Weitere Informationen zur eingesetzten Technologie erhältst du in den Datenschutzbestimmungen von Criteo: https://www.criteo.com/de/privacy/corporate-privacy-policy/.

Als Schutzmaßnahmen erfolgt die Auswertung der Daten nicht auf Basis deiner Person, sondern lediglich auf statistischer Basis. Zusätzlich gelten die hohen Sicherheitsstandards von Criteo. Wir haben zudem mit Criteo eine Vereinbarung gemäß Art. 26 DSGVO getroffen, wonach sowohl wir als auch Criteo für die Verarbeitung deiner Daten verantwortlich sind. Du kannst dich daher zu Fragen der Datenverarbeitung an uns, sowie an Criteo wenden. Kontaktdaten findest du unter https://www.criteo.com/de/legal/.

Zweck der Nutzung von Criteo ist die anonymisierte Analyse deines Nutzungsverhaltens auf unseren Websites und die Bereitstellung interessenbezogener Werbung.

Rechtsgrundlage ist deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, die du bei dem Besuch unserer Website im Rahmen unseres Cookie Banners erklären kannst. Die Einwilligung kann jederzeit über die Cookie Verwaltung widerrufen werden.

Hubspot

Auf unserer Website nutzen wir für unsere Online Marketing-Aktivitäten HubSpot. HubSpot ist ein Software-Unternehmen aus den USA mit einer Niederlassung in Irland. Kontakt: HubSpot, 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland, Telefon: +353 1 5187500.

Unser Anmelde-Service ermöglicht es Besuchern unserer Website, mehr über unser Unternehmen zu erfahren, Inhalte herunterzuladen und Kontaktinformationen sowie weitere demografische Informationen zur Verfügung zu stellen. Diese Informationen sowie die Inhalte unserer Website werden auf Servern unseres Softwarepartners HubSpot gespeichert. Sie können von uns genutzt werden, um mit Besuchern unserer Website in Kontakt zu treten und um zu ermitteln, welche Leistungen unseres Unternehmens für sie interessant sind. Alle von uns erfassten Informationen unterliegen dieser Datenschutzbestimmung. Wir nutzen alle erfassten Informationen ausschließlich zur Optimierung unserer Marketing-Maßnahmen.

Weiterhin setzen wir zur Verbesserung des Nutzererlebnisses auf unserer Website für den Versand und Empfang von Mitteilungen auf einigen Unterseiten den Live-Chat Dienst „Messages“ von HubSpot ein (rundes Chat-Icon am rechten unteren Bildschirmrand). Bei Zustimmung und Nutzung dieser Funktion werden folgende Daten an die Server von HubSpot übermittelt:

Die Rechtsgrundlage für die Nutzung der Dienste von Hubspot ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO – berechtigtes Interesse. Unser berechtigtes Interesse an dem Einsatz dieses Dienstes ist die Optimierung unserer Marketing-Maßnahmen und die Verbesserung unserer Service-Qualität auf der Website.

Mehr Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von HubSpot »
Mehr Informationen von HubSpot hinsichtlich der EU-Datenschutzbestimmungen »
Mehr Informationen zu den von HubSpot verwendeten Cookies findest Du hier & hier »

Austausch Daten mit Facebook (gilt nur für registrierte Nutzer von Facebook)

Wir nehmen an einem statistischen Programm der Firma Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA teil, über das Facebook-Nutzer ermittelt werden, die ein ähnliches Nutzungsprofil aufweisen wie unsere Bestandskunden („Facebook Custom Audiences – Statistical Twins“). Im Rahmen dieses Programms werden E-Mail-Adressen von Kunden in einer anonymisierten Form (als sogenannter „Hash“) an Facebook übertragen. Aus den übermittelten Daten lässt sich die E-Mail-Adresse nicht mehr ableiten. Facebook selbst stellt mit der gleichen Methode einen Hash der E-Mail-Adressen seiner Nutzer her, gleicht diese anonymisierten Daten ab und stellt fest, ob einer unserer Nutzer mit der gleichen E-Mail-Adresse bei Facebook registriert ist.

Facebook sichert zu, diese Übereinstimmung nicht zu speichern oder außerhalb dieses Programms zu nutzen. Auf dieser Grundlage werden dann Dritte ermittelt, die Facebook ähnlich nutzen wie der Kunde und wir erhalten die Möglichkeit diese Personen gezielt anzusprechen. Du selbst erhältst dadurch keine zusätzliche Werbung oder Nachrichten von uns oder von Facebook.

Bist du nicht mit der gleichen E-Mail-Adresse bei Facebook registriert wie bei uns, so erhält Facebook keine Informationen über dich. Wir erfahren in keinem Fall, ob du bei Facebook registriert bist und erhalten auch ansonsten keine weiteren Daten über dich.

Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie deine Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz deiner Privatsphäre entnimmst du bitte den Datenschutzrichtlinien von Facebook, welche u.a. auf https://www.facebook.com/about/privacy/ zu finden sind.

Hotjar

Weiterhin verwenden wir den Webanalysedienst Hotjar der Hotjar Ltd.. Hotjar Ltd. ist ein europäisches Unternehmen mit Sitz in Malta (Hotjar Ltd, Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta, Europe). Mit diesem Tool lassen sich Bewegungen auf den Websites, auf denen Hotjar eingesetzt wird, nachvollziehen (sog. Heatmaps). So ist beispielsweise erkennbar, wie weit Nutzer scrollen und welche Schaltflächen die Nutzer wie oft anklicken. Weiterhin ist es mithilfe des Tools auch möglich, Feedback direkt von den Nutzern der Website einzuholen. Auf diese Weise erlangen wir wertvolle Informationen, um unsere Websites noch schneller und kundenfreundlicher zu gestalten.

Wir achten beim Einsatz dieses Tools besonders auf den Schutz deiner personenbezogenen Daten. So können wir nur nachvollziehen, welche Schaltflächen angeklickt werden, den Verlauf der Maus, wie weit gescrollt wird, die Bildschirmgröße des Gerätes, Gerätetyp und Browserinformation, geographischer Standpunkt (nur das Land) und die bevorzugte Sprache um unsere Website darzustellen. Bereiche der Websites in denen personenbezogene Daten von dir oder Dritten angezeigt werden, werden von Hotjar automatisch ausgeblendet und sind somit zu keinem Zeitpunkt nachvollziehbar.

Rechtsgrundlage für die Nutzung ist deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, die im Rahmen unseres Cookie Banners erklärt werden kann. Die Einwilligung kann jederzeit über die Cookie Verwaltung widerrufen werden.

LinkedIn insight Tag

Unsere Website verwendet das Conversion Tool „LinkedIn Insight Tag“ der LinkedIn Ireland Unlimited Company. Dieses Tool erstellt ein Cookie in Deinem Webbrowser, welches die Erfassung u.a. folgender Daten ermöglicht: IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften und Seitenereignisse (z.B. Seitenabrufe). Diese Daten werden verschlüsselt, innerhalb von sieben Tagen anonymisiert und die anonymisierten Daten werden innerhalb von 90 Tagen gelöscht. LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit uns, sondern bietet anonymisierte Berichte über die Website-Zielgruppe und die Anzeigeleistung an. Ergänzend bietet LinkedIn über das Insight Tag die Möglichkeit eines Retargetings. Babbel kann mit Hilfe dieser Daten zielgerichtete Werbung außerhalb der Babbel Website anzeigen, ohne dass du als Websitebesucher dabei identifiziert wirst. Nähere Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn kannst du den LinkedIn Datenschutzhinweisen entnehmen. Mitglieder von LinkedIn können die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken in den Kontoeinstellungen steuern.

Rechtsgrundlage für die Nutzung ist deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, die im Rahmen unseres Cookie Banners erklärt werden kann. Die Einwilligung kann jederzeit über die Cookie Verwaltung widerrufen werden.

Adjust

Um unser Angebot stetig zu verbessern und zu optimieren, nutzen wir sogenannte Mobile-Tracking-Technologien. Hierfür nutzen wir die Dienstleistungen von der adjust GmbH, Saarbrücker Str. 38a, 10405 Berlin, Deutschland (www.adjust.com). Mit Hilfe dieser Dienste erheben wir statistische Daten über die Nutzung unseres Angebots, um unser Angebot konstant zu verbessern. Im Rahmen der Nutzung unserer Apps werden Informationen, die dein Endgerät an uns übermittelt, erhoben und ausgewertet. Hierbei werden folgende Daten erhoben: IP-Adresse, die sofort anonymisiert wird, MAC Adresse, anonymisierte Device ID (IDentifier For Advertisers - IDFA oder Google Advertiser ID - GAID), Browsertyp, Sprache, Internet Service Provider, Netzwerkstatus, Zeitzone, URL der Zugriffs- und Ausstiegsseite, aufgewendete Zeit und Datum des Zugriffs, Clickstream-Daten und andere statistische Informationen über die Nutzung unserer Dienste. Eine direkte Personenbeziehbarkeit ist nicht gegeben. Die so gesammelten Daten werden genutzt, um anonyme Nutzungsprofile zu erstellen. Die mit der Tracking-Technologie erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren.

Als Schutzmaßnahmen nutzen wir die Auswertung der Daten nicht auf Basis deiner Person, sondern lediglich auf statistischer Basis.

Zweck der Verarbeitung ist die Bereitstellung interessenbezogener Werbeinhalte.

Rechtsgrundlage ist deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Online-Werbung

Neben unseren allgemeinen Erkenntnissen aus der Nutzungsanalyse nutzen wir – wie die viele andere Unternehmen auch – die gängigen Tools von anderen Anbietern für die Optimierung unserer Online-Werbung außerhalb der Babbel-Dienste. Mit Optimierung meinen wir, dass wir mit unserer Werbung (z. B. Werbeanzeigen bei Facebook und Twitter, in den Google-Suchergebnissen oder auf anderen Websites, die deine Werbeplätze über ein Werbenetzwerk zur Verfügung stellen) gezielt möglichst nur solche Personen ansprechen wollen, die tatsächlich an unseren Angeboten interessiert sein könnten („Personalisierung“). So können wir zum einen beispielsweise vermeiden, dass unseren aktiven Babbel-Nutzern auf anderen Seiten Werbeanzeigen für einen kostenloses Testkurs angezeigt wird. Personalisierte Werbung ermöglicht uns aber auch die Anpassung unserer Werbeanzeigen an die Interessen von anderen Nutzern, die mit Babbel bisher noch nichts zu tun haben.

Zu diesem Zweck enthalten die Babbel-Dienste ebenso wie die Dienste (insbesondere Websites, Apps) von anderen Unternehmen, die an den gleichen Werbenetzwerken wie wir (z. B. Google-Werbenetzwerk) teilnehmen, spezielle Cookies oder vergleichbare Technologien (z. B. Pixel-Verfahren), die von den jeweiligen Anbietern gesetzt werden und ihnen bei der Verwendung dieser Dienste bestimmte Zugriffsdaten zuleiten. Anhand dieser Daten können die jeweiligen Anbieter ein Nutzungsprofil erstellen, um festzustellen, welche Websites und Apps du verwendest und daraus deine Interessen abzuleiten (deine IP-Adresse wird dabei lediglich aus technischen Gründen übermittelt, aber nicht zur Personalisierung verwendet). Mit diesen Daten kann dir der Betreiber eines Werbenetzwerks dann personalisierte Werbeanzeigen auf allen an sein Werbenetzwerk angeschlossenen Werbeplätzen anzeigen. Wenn du beispielsweise bei Google nach Sprachkursen für Italienisch suchst, kann Google diese Information nutzen, um dir auf einer anderen Seite, die ebenfalls an das Google-Werbenetzwerk angeschlossenen ist, unsere Werbung für einen kostenlosen Italienisch-Testkurs anzuzeigen. Und da wir am Facebook-Werbenetzwerk teilnehmen, können wir beispielsweise Facebook damit beauftragen, dass unsere Facebook Ads nur bei Facebook-Mitgliedern angezeigt werden, die im letzten Monat unsere Website besucht haben.

Social Plugins

Unsere Website nutzt ein Plug-in des Anbieters ShareThis, Inc., 4009 Miranda Avenue, Suite 200, Palo Alto, CA 94304, USA („ShareThis“) mit dem du Inhalte in Social-Media-Plattformen teilen kannst.

Besuchst du eine Seite unseres Webauftritts, in denen ein solches Plug-in eingebunden ist, stellt dein Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von ShareThis sowie zu den unten aufgeführten sozialen Netzwerken her. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse, dass du unsere Inhalte über soziale Netzwerke teilst und wir unsere Reichweite dadurch vergrößern.

Damit wird ShareThis darüber informiert, dass dein Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat und speichert zur Identifikation deines Browsers ein Cookie auf deinem Gerät. Diese Information wird von deinem Browser an einen Server von ShareThis in die USA übermittelt und dort gespeichert. ShareThis verwendet die Daten zur Erstellung anonymisierter Nutzerprofile, die als Grundlage für eine interessenbezogene Werbeansprache der Besucher von Internetseiten mit ShareThis-Plugins dient. ShareThis hat sich dem EU-U.S.-Privacy-Shield (einem Zertifizierungsprogramm zur Sicherstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus bei der Übertragung von personenbezogenen Daten außerhalb der EU) unterworfenen.

Du kannst der Datenerhebung durch ShareThis für die Zukunft widersprechen, indem du ein sogenanntes Opt-Out-Cookie setzt. Hierzu kannst du in der Datenschutzerklärung von ShareThis die Schaltfläche „Click here to Opt-Out“ anwählen.

Über ShareThis können Datenverbindungen zu sozialen Netzwerken hergestellt werden. Hierbei erhält das soziale Netzwerk die Information, dass du die entsprechende Seite unseres Internetauftritts bzw. Inhalte einer Seite aufgerufen hast. Bist du bei dem sozialen Netzwerk eingeloggt, kann dieses den Besuch deinem Konto zuordnen. Wenn du nicht möchtest, dass soziale Netzwerke über unseren Internetauftritt Daten über dich sammeln, musst du dich vor deinem Besuch unseres Internetauftritts bei diesen Netzwerken ausloggen. Doch auch wenn du nicht bei dem Netzwerk angemeldet sind, können von Websites mit Social Media-Plug-ins über ein Cookie Daten an soziale Netzwerke gesendet werden. Um dies zu verhindern, kannst du in deinen Browsereinstellungen die Funktion „Cookies von Drittanbietern blockieren“ wählen.

Unsere App ermöglicht es dir, Inhalte unter Verwendung der Standard-Funktionen deines mobilen Gerätes über andere Dienste zu teilen, beispielsweise per E-Mail oder in sozialen Netzwerken, deren Apps du installiert hast. Erst beim tatsächlichen Antippen der Teilen-Funktion werden die Daten an das Betriebssystem deines mobilen Geräts und von diesem dann an die jeweilige App (z. B. Twitter, Facebook, E-Mail-Programm) übergeben. Die weitere Verarbeitung der Daten ergibt sich aus den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Apps.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch soziale Netzwerke sowie deine diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz deiner Privatsphäre kannst du den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Netzwerke entnehmen:

Wann werden Daten weitergegeben?

Eine Weitergabe der von uns erhobenen Daten erfolgt grundsätzlich nur, wenn:

Darüber hinaus kann eine Weitergabe in Zusammenhang mit behördlichen Anfragen, Gerichtsbeschlüssen und Rechtsverfahren erfolgen, wenn es für die Rechtsverfolgung oder -durchsetzung erforderlich ist.

Trustpilot

In unseren Babbel-Diensten hast du die Möglichkeit, uns über den Dienst „Trustpilot“ der Trustpilot A/S, Pilestræde 58, 5, 1112 Kopenhagen, Dänemark zu bewerten. Babbel hat keinen Einfluss auf die Bewertungseinladungen, diese werden von Trustpilot gesteuert. Mitunter versendet aber auch Babbel selbst an Kunden Einladungen zur freiwilligen Teilnahme. Für die Abgabe einer Bewertung bzw. die Erfassung eines Kundenfeedbacks ist die Anlage eines Nutzerprofils bei Trustpilot erforderlich. Sofern der Link in der Babbel Einladungsmail verwendet wird, um im Dienst Trustpilot eine Bewertung abzugeben, werden die erforderlichen Daten – soweit Babbel bekannt - nach Betätigen des Links an Trustpilot transferiert und in das von Trustpilot vorbereitende Registrierungsformular eingetragen, um das Bewertungserlebnis so einfach wie möglich zu gestalten. Neben einer Bewertung für das einladende Unternehmen können dann auch Bewertungen für jedes beliebige Unternehmen auf dem Bewertungsportal von Trustpilot erfasst werden. Bei Teilnahme an diesem Feedback System wird deine Bewertung bei Babbel, sowie den Websites von Trustpilot veröffentlicht. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse, unsere Dienste fortlaufend zu verbessern. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung findest du in der Datenschutzerklärung von Trustpilot.

Zahlungsdienstleister

Wir setzen Zahlungsdienstleister ein. Je nachdem, welche Zahlungsart du im Bestellprozess auswählst, erheben die von Babbel beauftragten Zahlungsdienstleister die Daten zur Zahlungsabwicklung selbst in eigener Verantwortung (z.B. Bankverbindung oder Kreditkartendaten). Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.

Datensicherheit

Lesson Nine arbeitet mit Sicherheitsvorkehrungen, um den Schutz vor Verlust, Änderung oder Missbrauch deiner Daten zu gewährleisten. Dazu arbeitet Lesson Nine mit ständig aktualisierten Firewalls nach dem Industriestandard sowie anderen Sicherheitssystemen. Zugleich sollte sich der Nutzer der Tatsache bewusst sein, dass aufgrund ständig neu auftauchender Viren und anderer Mittel zum Angriff auf gesicherte Datensysteme von Internet-Diensten ein hundertprozentiger Schutz vor Angriffen nicht gewährleistet werden kann. Lesson Nine wird jeden entdeckten Angriff durch Hacker u.ä. zivilrechtlich und strafrechtlich verfolgen und den Nutzer über eine Kompromittierung seiner Daten informieren.

Stand der Datenschutzerklärung: September 2020